Polytechnik Deutschland GmbH
Tel. +49 (0) 7191 911 525 - 0
Fax +49 (0) 7191 911 525 - 99
office[at]polytechnik.cc

Produkte

anlagenbau_produkte_anlagenmontage_2_klPOLYTECHNIK bietet Feuerungsanlagen für biogene Brennstoffe in einem Leistungsbereich von 300 kW bis 30.000 kW (Einzelkesselleistung) an. Je nach Art und Wassergehalt des Brennstoffes werden verschiedene Feuerungssysteme (Vorschubrost, Unterschub-Ausbrandrost) eingesetzt. Als Wärmeträger werden Warmwasser, Heißwasser, Dampf oder Thermoöl verwendet.


anlagenbau_produkte_anlage_klUnsere Feuerungsanlagen werden in Industriebetrieben / Holzverarbeitungsbetrieben sowie für die kommunale Wärmeversorgung in Nah- und Fernwärmenetzen verwendet.



CARBONISIERUNG

Polytechnik bietet moderne Anlagentechnik zur Herstellung von Pflanzenkohle unter Einhaltung der europäischen Umweltstandards. Das Verfahren in Form eines Retorten-Systems im Batch-Prozess ermöglicht Herstellung von Pflanzenkohle mit besonders hohem Kohlenstoffanteil und geringen Spuren an teerigen Schadstoffen. Das Verkohlungsprozess ist ein geschlossener Kreislauf. Bei der Pyrolyse entstandene Abgase werden in der POLYTECHNIK Feuerungsanlage thermisch verwertet. Die Überschussenergie kann entweder als Wärmequelle direkt oder zur Verstromung genutzt werden.

Weitere Information zur Carbonisierung:
Polytechnik Carbonisierung
Carbonisierung Broschüre


POLY H.E.L.D.  – Verbrennungstechnologie der Zukunft
Brennstoff-Flexibilität, hoher Wirkungsgrad >92%, großer Regelbereich auch bei nassem Brennstoff sowie die emissionsarme Verbrennung sind die Merkmale der Festbett-Gegenstrom-Vergasertechnologie. Durch die extreme Luftstufung ist es POLY H.E.L.D. möglich aschereiche Brennstoffe mit Primärmaßnahmen ohne zusätzlicher Rauchgasreinigung unter Einhaltung der aktuellen Emissionsgrenzwerte zu verbrennen. Durch den neu entwickelten Schwachgasbrenner wurde mit der Anlage 20-30% NOx Emissionsminderung gegenüber herkömmlichen Verbrennungsanlagen ohne den Einsatz von SNCR oder SCR erreicht. Die heißen Rauchgase können je nach Kundenwunsch als Energiequelle für verschiedene nachgeschaltete Prozesse genutzt werden. Als Wärmeträger können Heißluft, Warmwasser, Heißwasser, Dampf bzw. Thermoöl zum Einsatz kommen.

Weitere Informationen zum POLY H.E.L.D:
POLY H.E.L.D.
POLY H.E.L.D. Broschüre

© Copyright by Polytechnik Deutschland GmbH
Powered by TMC SOLUTION